Betrieb Drolshagen

Das Gebäude wurde im Jahre 2002 erbaut und in Betrieb genommen. Es wird auf einer Fläche von 4.500 m² produziert.

Das Werk Drolshagen verfügt über 7 Laseranlagen, die zum Teil vollautomatisiert im 3-Schichtbetrieb im Einsatz sind (schneiden und schweißen).

Zusätzlich zur reinen Lasertechnik können auch komplette Prototypen erstellt werden.

Weiterhin wird die Fertigung von Kantteilen sowie kompletten Baugruppen angeboten.

Vektorielle Messtechnik 2D/3D mit Messmaschine Zeiss.

 

Zertifizierungen:

DIN EN ISO 9001

DIN EN ISO 50001

ISO TS 16949

ISO TS 16949-Anhang